Saubere Tipps für das Leben mit Hund

Hundehalter sind an zusätzlichen Haarwuchs auf der Kleidung gewöhnt. Während des Fellwechsels wird es aber doch oft zu viel. - Foto: pixabay.com/howo/CCO Hundehalter sind an zusätzlichen Haarwuchs auf der Kleidung gewöhnt. Während des Fellwechsels wird es aber doch oft zu viel. - Foto: pixabay.com/howo/CCO

Der beste Freund des Menschen hat leider eine andere Vorstellung vom hübsch machen. So wird sich bei Spaziergängen ausführlich gewälzt, die Pfoten graben im Schlamm und viele Rassen kämpfen zweimal im Jahr mit Fellwechselproblemen. Mit diesen Tipps bekommen Sie Ihr Heim rein! Außerdem: Beschäftigungsideen für die Fellnase, die sich gewaschen haben.

Rasenflecken

Lästigen Urinflecken im Rasen rücken Sie mit einem wundervollen Importprodukt zu Leibe. Das Portal dogs4friends informiert hier ausführlich über die genaue Wirkungsweise. Kurzum haben die Steine aus Australien die Eigenschaft, dem Wasser Nitrit zu entziehen. In hoher Konzentration, wie im Urin enthalten, leidet der Rasen unter Überdüngung und wird gelb. Dank der Steine nimmt das Tier weniger des Stoffes auf und scheidet folglich auch weniger aus.

Schlammpfoten

Hundehandtücher, Mikrofasertücher und Co sind nicht notwendig, um die Hundepfoten zu säubern. Nehmen Sie einen oder besser zwei einfache Waschhandschuhe. Stülpen Sie diese über die Pfote und reiben vorsichtig den Schmutz ab. Es fällt nichts auf den Boden und der Dreck kann ordentlich entsorgt werden. Eine saubere, günstige Sache. Bei großem Schlam(mm)assel die Waschlappen einfach nass machen.

Fußleisten und Holzbalken: Zum Anknabbern

Weil Hunde nicht lesen können, muss das Beißverbotsschild in ihre Sprache übersetzt werden: in einen Geruch Einfacher Tafelessig erzeugt Ekel und Abneigung. Mischen Sie etwas Wasser und Essig in einer Sprühflasche und benetzten Sie sie beliebten Knabberstellen. Sie werden sofort ein Ergebnis sehen: Bello lässt das stinkige Holz jetzt lieber in Ruhe. (Funktioniert auch auf anderen Stoffen. Aber bitte vorsichtig testen, da Essig zu Verfärbungen führen kann.)

Intelligenzspielzeuge, die es zum Beispiel im gleichen Shop zu kaufen gibt, wie die Dog Rocks, lassen beim Tier gar nicht erst die Langeweile aufkommen, die zu zerstörerischem Verhalten führt. (Welpen sind eine Ausnahme)

Die Menschen hinter der dogs4friends Seite bieten übrigens tatsächlich nur Produkte an, die Sie selber benutzen und gut finden. Wenn Sie auf der Suche nach passendem Futter oder Pflegemitteln sind, vielleicht ein Spielzeug kaufen möchten oder Naturprodukte zum Kauen ausprobieren möchten, sind Sie dort richtig.

Tipp: Verstecken Sie das Futter ab und an in Garten und Wohnung, statt es im Napf zu servieren. Sie haben Zeit für sich und der Hund ist glücklich und sinnvoll beschäftigt.

Hundehaare: Lametta oder igitt?

Hundehalter sind an zusätzlichen Haarwuchs auf der Kleidung gewöhnt. Während des Fellwechsels wird es aber doch oft zu viel. Einfache Gummihandschuhe für den Hausputz helfen, die Haare von Polstern zu entfernen. Bürsten aus Pferdehaar eigenen sich für Hochfloorteppiche.

Wenn es auf dem Rücken stinkt, muss nicht gleich die Dusche rufen: In weniger schlimmen Fe(ä)llen reicht ein altes T-Shirt mit viel Weichspüler gewaschen, das der Hund kurz trägt und sanft einmassiert bekommt.

Sollte kein Weg an der Brause vorbeiführen, kann eine Duschhaube aus dem Menschenbedarf die empfindlichen Ohren schützen. Funktioniert wirklich!