Macht Geld wirklich glücklicher?

Wer kennt nicht den Spruch: Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt! Und irgendwie stimmt es ja auch. Wer wünscht sich nicht, Geld zu haben, im Alter abgesichert zu sein, sich seine Träume erfüllen zu können, ein Eigenheim zu besitzen oder regelmäßig in den Traumurlaub zu fahren. Geld macht alle diese Sachen möglich und vieles mehr. Auch wer Lotto online spielen will, hofft auf den großen Gewinn.

Ein aktuelle Umfrage kommt nun zu dem Ergebnis, dass vielen Menschen ganz andere Sachen in den Kopf kommen, wenn sie nach Geld gefragt werden und ob sie glauben, dass man es braucht, um im Leben glücklich zu sein. Gerade unter den Geringverdienern scheinen andere Dinge eindeutige Priorität zu haben. Ob es sich um das eigene soziale Netzwerk handelt oder die Familie: Viel Geld zu haben scheint nicht das wichtigste zu sein. Eher kommt es darauf an, was man mit dem Geld das man hat, eigentlich macht.

Lotto24 fragt nach: Kann Geld glücklich machen?

54,2 Prozent der Befragten gaben in der aktuellen Studie an, glücklich zu sein. Mehr als die Hälfte also. Allerdings ist das nicht die Hälfte, die am meisten verdient. Die Umfrage, die von TNS Infratest zusammen mit dem Trendbüro im Auftrag von Lotto24, dem Anbieter von Lotto im Internet, durchgeführt wurde, kommt zu einem anderen Ergebnis. “Die Studie zeigt, dass die Bundesbürger überwiegend zufrieden mit ihrem Leben sind”.

Dabei spielt Geld eine zentrale, jedoch nicht die dominierende Rolle. Geld ist Mittel zum Zweck, es dient dazu, ein eigenes Heim zu erwerben und das Leben angenehmer zu gestalten.”, sagt Prof. Peter Wippermann, der Gründer und Leiter des Trendbüros. Mehr als 1.000 Deutsche wurden von seinem Büro befragt.

Wesentlich wichtiger, als eine Menge oder möglichst viel Geld zu verdienen, sind den meisten Befragten nach Angaben des Trendbüros eher bestimmte Werte, wie Sicherheit. Wie eingangs bereits erwähnt, Geld kann in dieser Hinsicht einige Türen öffnen und Möglichkeiten schaffen. Der Auftraggeber der Umfrage ist nicht zufällig lotto24.de, der führende Anbieter von staatlichen lizenzierten Lotto im Internet. Auch beim Lotto online spielen dreht sich nämlich alles ums Geld und um Glück.

Lotto online spielen: Ganz einfach von zu Hause aus

Die Studie, die sich auch ganz allgemein mit Fragen zum Glück befasst, sieht allerdings ein klares Gefälle: Denn wer mehr verdient, kann sich eher vorstellen, dass Geld glücklich macht, zumindest jedenfalls zufrieden. Lediglich 35,5 Prozent derjenigen, die ein Einkommen haben, das unter 1.000 Euro liegt, sieht sich überhaupt als zufriedenen Menschen an. Geringverdiener sind also in der Regel eher unzufrieden mit ihrer Situation. Auch die Aussage: “Geld erlaubt es einem, ein angenehmes Leben zu führen.” wird von dieser Gruppe am wenigsten mit Ja beantwortet.

Woher kommen diese Ideen? Jemand der wenig verdient sieht Geld vielleicht nicht als den ultimativen Glücksbringer an. Bei der Gruppe der Besserverdienenden wird die Frage auf jeden Fall mehrheitlich positiv beantwortet. Eins haben aber alle gemeinsam: Die Studie zeigt klar, dass auch heutzutage noch ein Lottogewinn wie ein Geldsegen betrachtet wird und heute auch Lotto von unterwegs mit dem Smartphone gespielt werden kann. Denn der Traum von finanzieller Unabhängigkeit geht direkt mit dem Traum vom Glück beim Lotto online spielen zusammen. Und dass man heute Lotto online spielen kann, ist für viele nichts neues mehr. War es früher wichtig, sein Ritual zu haben und den Lottoschein im Kiosk auszufüllen, ist Lottospielen heute zu einem Teil des Alltags geworden, den man online verbringt.

Spielteilnehmer müssen das 18.Lebensjahr vollendet haben. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe finden Sie unter www.bzga.de