Heilmethode “Intelligenz-des-Lebens”

Die Vorgänge im Menschen werden bei jener entwickelten Heilweise nicht als voneinander abgetrennt verstanden, sondern sind als ganzheitlich anzusehen. - Foto: bart_lo01/Fotolia.com
Die Vorgänge im Menschen werden bei jener entwickelten Heilweise nicht als voneinander abgetrennt verstanden, sondern sind als ganzheitlich anzusehen. - Foto: bart_lo01/Fotolia.com

In einer Zeit in der Produktivität und Leistung gefordert sind, kommt die seelische Entspannung des einzelnen oft zu kurz. Immer ist der Kopf voll mit hunderttausend Sachen. Dieser Zustand hinterlässt auf die Dauer Spuren. Menschen erkranken, fühlen sich ausgelaugt, leer, sind abgespannt und gestresst. Das Institut für geistiges Heilen und Bewusstseinsentwicklung ist von Attila und Denise Ingerl ins Leben gerufen worden, sodass betroffene Menschen wieder lernen in der Balance mit Körper, Geist und Seele zu sein. Hier werden die Betroffenen selber zum Geistheiler ausgebildet. Diese Heilmethode namens Intelligenz-des-Lebens, die von Attila und Denise entwickelt wurde, ist für sich zu nutzen und soll anderen auf ihrem Lebensweg helfen.

Erkenntnisse von Blickwinkeln spirituellen Bewusstseins

Die Vorgänge im Menschen werden bei jener entwickelten Heilweise nicht als voneinander abgetrennt verstanden, sondern sind als ganzheitlich anzusehen. Die Betrachtungsweise wird unterstützt durch modernste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie von Blickwinkeln spirituellen Bewusstseins. Die Urheber der Heilweisen Intelligenz-des-Lebens benutzen das Zusammenspiel von Bewusstsein, Information und Energie, um eine erstaunliche Wirkkraft zu kreieren, welche die innewohnende Intelligenz anregt, die auf nachvollziehbare Naturgesetze basiert.

Die Beiden fühlen sich berufen vielen Menschen zu helfen. Die Ausbildung ist ebenso für Menschen geeignet, die keine Vorkenntnisse mitbringen. Insbesondere ist das Erlernen der Heilmethode für alle Menschen, die gerne neben- oder hauptberuflich als Geistige Heiler arbeiten wollen. Auf diese Weise ist vielen Menschen zu helfen.

Geistiger Heiler

Seit 2004 ist es in Deutschland erlaubt, als Geistiger Heiler tätig zu sein, ohne das eine Heilpraktiker- oder Ärztezulassung benötigt wird. Dieser Berufszweig wird als selbstständige, berufliche Tätigkeit angesehen. Allerdings ist der Beruf als Geistiger Heiler an bestimmte rechtliche Rahmenbedingungen geknüpft, die während der Ausbildung allen Teilnehmern nahe gebracht wird. Durch die Entwicklung der so genannten Intelligenz-des-Lebens Heilweisen, stehen der Menschheit nun umfassende Behandlungsmethoden zur Verfügung, um mit ihnen gezielt die Ursachen der zahlreichen Probleme zu finden und sie schlussendlich aufzulösen.

Energetische Ausleitung

Bei der Ausbildung zum Geistigen Heilen werden Wissen und Fähigkeiten vermittelt, die zur Anwendung von folgenden Behandlungsmethoden befähigen. Die gesamten Behandlungsmethoden führen zu erlebbaren und ganz realen Ergebnissen:

Hierzu gehört die energetische Ausleitung von Schwermetallen und chemischen Substanzen sowie die energetische Behandlung bei Beschwerden und Schmerzen des Rückens und des Bewegungsapparates, als auch die energetische Behandlung von vielerlei verschiedener körperlicher Beschwerden und Schmerzproblemen. Weiterhin geht es um die energetische Transformation von belastenden Gefühlen sowie um die energetische Behandlung von traumatischen Erfahrungen. Die energetische Behandlung bei Disbalancen des Immunsystems als auch die energetische Abschirmung schädlicher Strahlungsquellen. Ebenso wird thematisiert, wie eine energetische Wohnraumentstörung durchgeführt wird.