Die richtige Gartenliege auswählen

Outdoormöbel, die immer im Freien stehen, sollten Sonnenlicht, Regen, Hitze und Kälte aushalten. - Foto: pixabay.com/Antranias/CCO Outdoormöbel, die immer im Freien stehen, sollten Sonnenlicht, Regen, Hitze und Kälte aushalten. - Foto: pixabay.com/Antranias/CCO

Wer sich nach einer Gartenliege umschaut, trifft auf eine schier unendliche Auswahl. Einst erholten sich Gartenbesitzer in zusammenklappbaren Liegestühlen aus Holz, die sich fast nur in der Farbe der Bezugsstoffe unterschieden. Das ist vorbei, inzwischen haben sich Hersteller von Gartenmöbeln auf die individuellen Bedürfnisse und Geschmäcker der Nutzer angepasst.

Ist Ihre alte Gartenliege verschlissen und unansehnlich geworden oder wollen Sie erstmalig Gartenmöbel für Ihr Grundstück kaufen? Dann finden Sie hier einige Aspekte zusammengefasst, die bei der Wahl einer neuen Sonnenliege wichtig sind.

Sinnvolle Eigenschaften der Gartenliege

Outdoormöbel, die immer im Freien stehen, sollten Sonnenlicht, Regen, Hitze und Kälte aushalten, achten Sie deshalb auf wetterfestes und UV-Licht beständiges Material. Gartenliegen aus Rattan sind für den ständigen Außeneinsatz nicht geeignet, sondern empfehlen sich eher für den Wintergarten, widerstandsfähiges Polyrattan wäre die Alternative für draußen.

Hin und wieder muss so eine Sonnenliege bewegt werden, wird vom Schatten in die Sonne gerückt oder soll dem Rasenmäher Platz machen. Falls Sie Ihre Liege häufig umstellen, schauen Sie sich nach einer Gartenliege mit Rädern am Kopfteil um. Dies erleichtert auch den Transport in den Schuppen, wenn Sie die Gartenmöbel während der Wintermonate unterstellen wollen. In diesem Fall sollten Sie stapelbare oder klappbare Liegemöbel in Betracht ziehen, die sich platzsparend aufbewahren lassen.

Sonnenliegen sollen bequem sein

Ihre neue Gartenliege soll aber nicht nur praktisch und pflegeleicht sein, sondern ist Teil Ihrer ganz persönlichen Wellnessoase im Garten. Deshalb werden ergonomisch geformte Möbel immer beliebter, jedoch versprechen auch Liegen mit verstellbaren Fuß- Kopf- und Rückenteilen einen angenehmen Liegekomfort. Egal welche Bauart und welches Material Sie wählen, viele Gartenliegen werden erst mit einem Polster so richtig gemütlich.

Bei vielen Liege- und Sitzmöbeln für den Garten sind textile Auflagen bereits im Lieferumfang enthalten, für andere Liegen müssen Sie das Polster extra bestellen. Naturgemäß kommt diese Unterlage mit Ihrer Haut in Kontakt, sollte also aus hautfreundlichem, wohligem Material bestehen. Sie sollte nicht zu hart aber auch nicht zu weich sein, Feuchtigkeit aushalten und sich leicht reinigen lassen. Polyester erfüllt diese Anforderungen und wird deshalb häufig für die Herstellung von Auflagen für Gartenmöbel verwendet.

Die allergrößte Vielfalt im Bereich der Gartenliegen finden Sie im Design. Gestalten Sie Ihren Garten mediterran, nostalgisch oder romantisch, egal welchen Stil Sie bevorzugen, die dazu passenden Gartenmöbel Sie bestimmt schon gebaut.