Beste Qualität ohne Premium Schnickschnack

OeTTINGER – Deutschlands Biermarke Nr. 1

Oettinger Bier wird fast immer als eine Art “Billig-Bier” bezeichnet und dies ist an sich doch gar nicht so falsch. Leider assoziieren viele Biertrinker billig mit gleich schlecht. Doch dies ist im Falle von Oettinger-Bier doch eigentlich völlig falsch. Oder ist an solchen Aussagen doch etwas dran? Betrachten wir hier den Bierbrauer Oettinger doch einmal etwas näher und zeigen auf, was an den vielen Vorurteilen denn so dran ist.

Der  größte Bierbrauer in Deutschland

Zuerst betrachten wir einmal die Menge, welche Oettinger eigentlich Jahr für jahr erfolgreich abfüllt. Gemessen an der Herstellung in Hektolitern ist die Firma Oettinger der größte Bierbrauer in Deutschland. Dies nimmt man in der Öffentlichkeit gar nicht so wahr.

Getränke von Oettinger gibt es in sehr vielen Länder dieser Welt zu kaufen. Dazu gehören Länder wie Australien, Japan, USA und natürlich Deutschland. Auch das Angebot ist hier riesig und so werden 300 Biere und Biermischgetränkemarken und mehrere verschiedene Erfrischungsgetränke weltweit erfolgreich an den Mann oder auch Frau gebracht.

Günstiges Bier nicht nur in Deutschland

B268112_strFNPicture1-736x438Doch warum ist Oettinger-Bier aber so viel günstiger als viele andere Biermarken? Dieser Frage wollen wir einmal etwas näher auf den Grund gehen. Das Bier von Oettinger ist deshalb so günstig im Supermarkt zu haben, da hier komplett auf irgendwelches Marketing verzichtet wird.

Viele andere bekannte Biermarken geben Jahr für Jahr mehrere Millionen Euro für Werbung und weitreichendes Marketing aus. Oettinger Bier spart sich dieses Geld und gibt diese teils enorme Ersparnis an den Verbraucher, also uns Kunden, weiter. Weiterhin wird hier hochmodernen Produktionsanlagen effizient und kostengünstig produziert und auch dies spart wiederum Kosten ein.

Nein zu Gentechnik

Was kaum jemand zum Thema Oettinger-Bier weiß, ist der Verzicht auf Gentechnik. Dabei wurde Oettinger-Bier doch in Deutschland als erstes Bier “ohne Gentechnik” ausgezeichnet. natürlich wird bei der Produktion zusätzlich auf die Umwelt geachtet und die vorhandenen Ressourcen werdend schonend eingesetzt.

Gute Noten beim Blindverkosten

Auch bei Bieren kommt es regelmäßig zu sogenannten Blindverkostungen. Obwohl hier Oettunger-Bier gegen bekanntere und vor allem teurere Biere öfters den Geschmackstest gewinnt, ist dieser Umstand kaum jemanden bekannt und so entstehen falsche Vorurteile gegen diese günstige Biermarke. Hier fehlt wahrscheinlich einfach nur die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und doch wird hier auf teure Werbung verzichtet. Das Produkt scheint als für sich selbst zu sprechen.

Brauhaus Oettinger Öttingen 26.02.2013. Foto: Stefan Puchner