Vegetarier in Deutschland – Genießen ohne Fleisch

Vegetarische Spezialitäten bequem zu Hause bestellen

Die Zahl der Vegetarier in Deutschland steigt seit Jahren. So geht der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) aktuell von rund sieben Millionen Vegetariern aus. Das sind acht bis neun Prozent der Bevölkerung. Hinzu kommen etwa 800.000 Veganer, die alle vom Tier stammenden Lebensmittel – also auch Eier, Milch und Honig – ablehnen. 1983 ernährten sich nach einer Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hingegen nur etwa 0,6 Prozent der Bevölkerung fleischlos. Die Beweggründe, warum jemand bewusst auf Fleisch, Fisch oder andere tierische Produkte verzichtet, sind vielfältig: Tierliebe, die eigene Gesundheit, der Umweltschutz oder religiöse Motive sind einige davon.

Große Auswahl an vegetarischen Lebensmitteln im Onlineshop

Der Trend zur fleischlosen Küche zeigt sich auch darin, dass das Angebot an vegetarischen und veganen Produkten in größeren Supermärkten und Bioläden entsprechend zugenommen hat. Häufig aber ist die Produktpalette im Markt um die Ecke zu klein, der nächste Bioladen Kilometer entfernt. Praktischer kann es daher sein, Sojawürstchen, Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst und Co. online zu bestellen, zum Beispiel im Lebensmittel-Onlineshop myTime.de. Unter den insgesamt rund 30.000 Produkten finden Verbraucher eine breite Auswahl an fleischlosen Spezialitäten. Über die Homepage www.mytime.de können Kunden jederzeit ihren Einkauf erledigen, unabhängig von Öffnungszeiten und ohne lange Anfahrtszeiten. Spezielle Verpackungen, Kühlpads und Expresslieferung sorgen dafür, dass alle Lebensmittel schnell, unversehrt und durchgehend gekühlt beim Kunden ankommen.

Ein Plus an Ballaststoffen und Vitaminen

Wer sich ausgewogen vegetarisch ernährt, muss keine Angst vor Mangelernährung haben. “Vor allem die ovo-lakto-vegetarische Ernährung, bei der nur auf Fleisch und Fisch, nicht aber auf Eier und Milch verzichtet wird, ist als Dauerkost geeignet. Ballaststoffe sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe stecken ausreichend in frischem Obst, Gemüse, Getreide- und Milchprodukten. Milch und andere Produkte aus Soja wie Tofu sind wichtige Eiweißlieferanten”, erklärt Kerstin Fieweger, Ernährungsberaterin der Bünting Unternehmensgruppe. Ovo-Lakto-Vegetarier könnten sogar mehr sekundäre Pflanzenstoffe sowie weniger gesättigte Fettsäuren und Cholesterin aufnehmen als Mischköstler, so die Expertin weiter. Das komme der Gesundheit ebenso zugute wie das Plus an Vitaminen.