Reise ins Weltall für 200.000 Dollar

Heute kann jeder überall Urlaub machen und eine Reise unternehmen. Den Wünschen und Vorstellungen des Urlaubers sind dabei fast keine Grenzen mehr gesetzt. Aber warum immer nur Reisen auf der Erde veranstalten, wenn das Weltall doch so nah ist? Eine Reise ins Weltall ist aber kein Schnäppchen und kann anfangs wahrscheinlich nur von reichen Menschen wahrgenommen werden. Denn der bisher einzige Veranstalter verlangt dafür sage und schreibe 200.000 US-Dollar. Erst durch Zahlung dieser hohen Summe steht der Schwerelosigkeit nichts mehr im Wege. Wenn sich Reisen ins Weltall aber etablieren und mehrere Reiseveranstalter entsprechende Angebote aufnehmen, sollte der Preis zukünftig nach unten bewegen. Bis es aber einer breiten Masse finanziell zugänglich sein sollte, werden noch viele Jahre

Gerd Altmann  / pixelio.de
Gerd Altmann / pixelio.de

Reise ins Weltall für 200.000 Dollar buchen

Wer also den Luxus einer Weltraumreise erleben möchte, muss dafür das nötige Kleingeld von “nur” 200.000 Dollar aufbringen können. Schon seit dem Jahr 2012 ist ein solches Angebot für Privatleute verfügbar. Schon vor dem ersten Start der Reise ins Weltall gab es mehrere Hundert Reservierungen dafür. Wer der Reise ins Weltall noch die Luxus-Krone aufsetzen möchte, der kann auch einen Aufenthalt in der Internationalen Raumstation ISS buchen. Doch dafür sollte der Reisende aber sehr viel Geld übrig haben. Für einen Aufenthalt auf der ISS sind gerade einmal 30 Millionen Dollar nötig. Auch hier werden sich bestimmt entsprechend einige potente Geldgeber finden, welche das Abenteuer Weltraum einmal erleben möchten.

Vor dem Start ein hartes Training

Wie eine normale Reise kann die Reise ins Weltall natürlich nicht behandelt werden. Für diese Reise sind einige Vorbereitungen nötig, um das ganze auch körperlich unbeschadet überstehen zu können. Im Preis von 200.000 Dollar ist auch ein dreitägiges Trainingsprogramm für den Reisenden enthalten. Während des Trainings werden in einer Zentrifuge die auftretenden Kräfte auf dem eigenen Körper simuliert. Da haben schon einige Menschen aufgegeben. Ein Training von drei tagen ersetzt aber keine Astronauten-Ausbildung. Der Reiseveranstalter empfiehlt daher, schon vor der reise entsprechend zu trainieren und körperlich sehr fit zu sein. Denn nicht jeder schafft die körperlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen für eine reise ins Weltall. Wer diese Reise machen möchte, sollte also körperlich sehr fit sein. Reiche Menschen haben ja dafür einen Fitnesstrainer, welcher einen gegen entsprechende Bezahlung gerne auf diese atemberaubende Reise vorbereitet.

Hotel im Weltall geplant

Bisher ist eine Reise ins Weltall leider nur einen kleinen Kundenkreis vorbehalten. Der Preis von 200.000 Dollar ist für viele leider viel zu hoch und solch ein reise daher unerreichbar. Man geht aber davon aus, dass der Preis schon in wenigen Jahren auf bis zu 50.000 Dollar sinken könnte. So ist es also nicht verwunderlich, dass die ersten Planungen für ein Hotel im Weltall angelaufen sind. Wer es sich leisten kann, sollte eine Reise ins Weltall unbedingt mal ausprobieren. Für alle anderen bleibt vorerst nur ein Traum.