Laut Schlafmedizinern ist der Schlaf bei einer völligen oder zumindest großen Dunkelheit viel erholsamer als bei einer Helligkeit im Raum. - Foto: pixabay.com/PIRO4D/CCO

Ratgeber – Die Wohnung abdunkeln

Vor allem im Schlaf- und Kinderzimmer ist eine Verdunkelung sehr wichtig, damit Kinder und Erwachsene eine erholsame Nachtruhe finden, die nicht von einer Straßenbeleuchtung, den Scheinwerfern vorbeifahrender Autos oder der Sonne, die im Sommer schon sehr früh durch das Fenster scheint, gestört wird. Mit einer passenden Verdunkelung wird diese optische Belästigung vermieden. Nachfolgend wird erläutert, welche Möglichkeiten es gibt.

Verdunkelung ganztägig sinnvoll

Nicht nur nachts, sondern auch tagsüber trägt eine entsprechende Verdunkelung zu einem ungestörten Schlaf bei, beispielsweise beim Mittagsschlaf der Kleinkinder oder bei Schichtarbeitern, die oftmals auch schlafen müssen, wenn es draußen noch oder schon wieder hell ist. Manchmal fällt auch einfach zu viel Licht in das Fenster hinein, sodass es nicht möglich ist, fernzusehen. Die Verdunkelung schützt häufig vor Sonne, aber auch gegen Kälte und Wärme. Laut Schlafmedizinern ist der Schlaf bei einer völligen oder zumindest großen Dunkelheit viel erholsamer als bei einer Helligkeit im Raum. Daher sollte das Zimmer auch bei einem Mittagsschlaf ausreichend dunkel sein. Es gibt viele Gründe, warum ein Fenster verdunkelt werden sollte und gleichzeitig auch mehrere Möglichkeiten, die nachfolgend erläutert werden.

Verdunkelungsrollos

Vorhänge und Gardinen sind eine Option, aber für schräge Dachfenster beispielsweise nicht geeignet. Außen liegende Rollläden wiederum sind aufwendig und eine teurere bauliche Maßnahme. Viel einfacher und preisgünstiger lässt sich ein innen liegendes Verdunkelungsrollo anbringen, um nicht nur Dachfenster optimal abzudunkeln. Es lässt sich sehr gut an die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten anpassen und ist schnell montiert. Eine optimale Wahl ist das Itzala Verdunkelungsrollo, als Marke von Velux. Sie sind zu einem günstigeren Preis und in einer hervorragenden Qualität erhältlich. Es gibt sie in verschiedenen Farben und sie sorgen für eine nahezu vollständige Verdunkelung. Das herausragende Design bietet sämtliche Qualitätsmerkmale, vom Material bis hin zur einfachen Bedienung.

Verdunkelungsstoffe

Genau wie bei den Rollos können für eine Verdunkelung des Zimmers auch entsprechende Stoffe in unterschiedlichen Farben und Merkmalen ausgewählt werden. Für eine Abdunkelung sind Blackout-Stoffe empfehlenswert. Sie sind lichtundurchlässig und somit für eine Komplettverdunkelung geeignet. Daneben gibt es Dimout-Stoffe, die ungefähr zehn Prozent des Lichts durchlassen, somit also sehr stark, aber nicht gänzlich abdunkeln. Diese Stoffe sind ideal für Kinder, die sich vor einer völligen Dunkelheit fürchten. Bei Dachfenstern empfiehlt es sich, Stoffe mit einer Beschichtung zu wählen. Diese reflektieren das Sonnenlicht, sorgen für einen optimalen Hitzeschutz und für ein besseres Raumklima. Mit Vorhängen können nicht nur die Fenster effektiv abgedunkelt, sondern auch schöne Akzente gesetzt werden. Die große Auswahl bietet für jeden Geschmack das Passende.

Markisen und Jalousien

Bei Dachfenstern sorgt auch eine spezielle Markise dafür, dass eine allzu große Hitze draußen bleibt oder das Fenster verdunkelt wird. Eine weitere Möglichkeit ist es, Außenjalousien zu montieren. Geschlossen bieten sie bis zu 97 Prozent weniger Hitze im Raum und haben noch weitere Vorteile wie Lärm-, Sicht- und Einbruchschutz. Doch sie sind nicht ganz so günstig.

Fazit

Dies waren gute Möglichkeiten, einen Raum effektiv abzudunkeln, um Sonne und Licht draußen zu lassen. Manchmal ist auch eine Kombination aus Verdunklungsrollo und Vorhang sinnvoll. Dann kann stets die jeweils beste Variante gewählt werden.

Eine Alternative wäre spezielle Sonnen- und Einbruchschutzfolie nach EN 356 PSA Norm, die es bei ausgewiesenen Fachhändlern zu kaufen gibt.