Palmen, Strand und Meer – Trauminsel gesucht

Reiseexperten küren die schönsten Urlaubsparadiese

Strahlend heller Sand, türkisfarbenes Wasser, Palmen, die sich im zarten Wind wiegen: So sieht für viele die Vorstellung vom Urlaubsparadies aus. Schade nur, dass allzu bekannte Postkarten-Strände oft auch stark besucht sind und somit das erhoffte “Robinson-Feeling” nur bedingt aufkommen mag. Doch es gibt sie tatsächlich, die exotischen Inseln, die dem Prädikat “Trauminsel” gerecht werden. Die Urlaubsexperten der Zeitschrift “Reise & Preise” haben für die aktuelle Ausgabe 2/2014 Geheimtipps gesichtet und ihre Top Ten der Inselparadiese veröffentlicht. Erhältlich ist das Magazin mit vielen Informationen und Tipps für die Reiseplanung und handverlesenen Hotelempfehlungen für 5,50 Euro im Zeitschriftenhandel.

Ursprünglicher Charakter

Vom Backpacker bis zum Luxusreisenden soll jeder in der Top-Ten-Liste seinen ganz persönlichen Favoriten finden. “Vom absoluten Geheimtipp bis zum Inselklassiker ist alles dabei”, sagt Initiator Oliver Kühn. Dem reiseerfahrenen Chefredakteur ging es bei der Auswahl nicht darum, die üblichen Klischees von der Wandtapete zu bedienen, sondern natürliche Schönheit, Einzigartigkeit und Ursprünglichkeit entscheiden zu lassen. Warum dann auch die italienische Insel Capri dabei ist? “Weil Capri es geschafft hat, sich trotz des ausufernden Tourismus seinen unverwechselbaren Charme zu erhalten, nach wie vor eine echte Augenweide ist und die Insel vom Mix her optimal in die Auswahl passt.”

Dasselbe trifft auf Platz 1 der Hitliste, das karibische Virgin Gorda (Britische Jungferninseln), zu. Dieser Insel sagt man nach, sie verfüge über einige der schönsten Strände der Welt. “Kein günstiges Ziel, aber wer gern mit dem Flugzeug verreist und die richtigen Tipps befolgt, kann sich das durchaus leisten”, sagt Kühn. Auch mit begrenztem Budget muss man die Pläne nicht gleich wieder ad acta legen. Wer beispielsweise die thailändische Insel Koh Mook oder die philippinische Insel Palawan auswählt, kann ausgefallene Urlaubswünsche bei individueller Planung sogar günstiger gestalten als bei einem Aufenthalt am Mittelmeer. “Das Preisniveau liegt dort 50 Prozent unter den hiesigen Preisen und ein kleines Resort direkt am Strand lässt sich dort schon für 20 bis 30 Euro buchen”, weiß Oliver Kühn.

Traumstrand mit Süßwasser

Nach einem in jeder Hinsicht einzigartigen Inselparadies gefragt, antwortet Kühn spontan: Likoma Island in Malawi. Die afrikanische Insel liegt nicht etwa im Ozean, sondern mitten im drittgrößten See Afrikas. Und sie hat einen Strand, der locker mit den schönsten der Welt konkurrieren kann, mit Wellen und glasklaren Fluten, aber mit einem entscheidenden Unterschied: Süßwasser. Ein Geheimtipp, den man ruhig weitergeben kann, denn ein Allerweltsziel wird Likoma niemals werden, weiß Reiseexperte Kühn: “Viel zu schwierig zu erreichen und nur als Anschluss an eine Safari-Rundreise in Malawi zu empfehlen. Im Moment kaum zu toppen.”

Die Hitliste der exotischen Inseln

Diese Top 10 der Trauminseln hat die Zeitschrift “Reise & Preise” gekürt:

  1. Virgin Gorda, Britische Jungferninseln – Karibik
  2. Palawan – Philippinen
  3. Langkawi – Malaysia
  4. Guadeloupe – Karibik
  5. Koh Mook – Thailand
  6. Likoma Island – Malawi
  7. Fernando De Noronha – Brasilien
  8. Capri – Italien
  9. Kefaloniá – Griechenland
  10. Waiheke Island – Neuseeland

Mehr Informationen zu den zehn Inseln und weitere Tipps für die eigene Urlaubsplanung gibt es auf www.reise-preise.de.