Gesünder leben mit entspanntem Rücken

Das ganzheitliche Konzept der Vitametik will die Selbstheilungskräfte aktivieren

In Deutschland haben statistisch gesehen aktuell etwa 30 bis 40 Prozent der Menschen Rückenschmerzen. Etwa 70 Prozent sind davon mindestens einmal im Jahr betroffen, etwa 80 Prozent klagen mindestens einmal im Leben darüber. Die Ursachen für die Volkskrankheit sind vielfältig – Hauptgrund ist in einer modernen Gesellschaft allerdings Bewegungsmangel durch zu langes Sitzen vor dem PC. Daneben gehen Mediziner heute aber auch von einem ganzheitlichen Konzept aus und nehmen die psychische Komponente der Beschwerden sehr ernst.

Vitametik als neuartiger Behandlungsansatz

Ein recht neuer therapeutischer Ansatz zur Behandlung von Rückenschmerzen ist die Vitametik, eine Form der manuellen Tiefenentspannung der Muskulatur. Sie wird bei stress- und verspannungsbedingten Beschwerden eingesetzt. Kleinste Muskelverspannungen entlang der Wirbelsäule beeinflussen den gesamten Organismus, da sie auf die aus der Wirbelsäule austretenden Nerven drücken und so den Informationsfluss vom Gehirn in den Körper beeinträchtigen. Durch einen gezielten Impuls von außen werden die Selbstheilungskräfte durch den Vitametiker wieder in Gang gesetzt. Der Impuls erfolgt dort, wo man am stärksten verspannt ist. Wenn die verhärtete Muskulatur entspannt, stehen die Nerven nicht mehr unter Druck, der Informationsaustausch zwischen Gehirn und Körperzellen funktioniert wieder frei und ungehindert. Mehr Informationen und ein Verzeichnis von Vitametik-Praxen gibt es unter www.vitametik.de.

Rückenschmerzen können zur Berufsunfähigkeit führen

In gravierenderen Fällen ist gegen Rückenerkrankungen auch mit modernen Therapien kein Kraut gewachsen, im schlimmsten Fall können Arbeitnehmer ihren Beruf wegen der Probleme mit dem Kreuz nicht mehr ausüben. “Dann gibt es vom Staat nur eine minimale Unterstützung”, betont Andreas Reitmeier von den Ergo Direkt Versicherungen. Reitmeier rät deshalb dazu, sich frühzeitig privat mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für den Fall der Fälle zu schützen. Denn gerade in jungen Jahren sei die gesundheitliche Situation noch gut und damit problemlos versicherbar.