Erste Hilfe für den Rasen

Tipp für Hobbygärtner: Lücken im Grün schnell und einfach schließen

Gartenbesitzer kennen das Szenario: Der Hausherr lässt den Blick über die sattgrüne Rasenfläche schweifen und entdeckt sie – die Rasenlücke. Maulwurfshügel, spielende Kinder, Haustiere oder auch ungünstige Witterungsverhältnisse wie Hitze, Nässe oder Frost können die Ursache sein. Aber das ist kein Grund, sich zu ärgern. Unschöne Lücken lassen sich ohne viel Aufwand schnell und sicher schließen. Spezielle Pads, die einfach im beschädigten Rasenteppich ausgelegt werden, machen es möglich.

Den grünen Teppich pflegen

Alles, was der Hobbygärtner dazu benötigt, ist das passende Reparaturset für den Rasen. Sehr gut geeignet für die dauerhafte Beseitigung von Lücken ist beispielsweise das neue “Compo Saat Rasen Pad”. Die erste Hilfe für das Grün wird damit förmlich zum Kinderspiel: Es reicht aus, das Pad auszulegen, zu gießen und an die Schadstelle anzupassen – schon schließt sich die Lücke wie von selbst. Jedes Rasen-Pad besteht aus hochwertiger Rasensaat, einem Wasser speichernden Keimsubstrat und einem leistungsfähigen Langzeit-Rasendünger in einem. Besonders praktisch für den Hobbygärtner: Alle Bestandteile entsprechen dabei immer dem richtigen Mischungsverhältnis, eine Über- oder Unterdosierung der Komponenten ist somit ausgeschlossen. Unter www.compo-hobby.de gibt es mehr Informationen zu der neuartigen Lösung, die im Fachhandel sowie in zahlreichen Baumärkten erhältlich ist.

Lückenloses Wachstum

Je nach Größe der Schadstelle sind ein oder auch mehrere Pads zu verwenden. Gut gewässert, lässt sich das Pad durch Ausstreichen mit den Händen flexibel an jede Form von Rasenlücken anpassen. Schon nach einigen Tagen sprießt frisches Gras gleichmäßig dicht auf der behandelten Fläche. Wichtig dabei ist es, die Reparaturstelle stets ausreichend feucht zu halten. So angewendet, gelingt die Rasenreparatur auf jedem Rasen.

Selbst bei größeren kahlen Stellen im Rasen, etwa nach dem Fußballmatch mit dem Nachwuchs, muss der Hobbygärtner nicht verzweifeln: Hier empfiehlt sich eine Aussaat des “Compo Saat Rasen-Reparatur Komplett Mix+”, damit sich das Grün rasch wieder erholen kann.

Streicheleinheiten für den Rasen

Stark strapazierter Rasen mit kahlen Stellen lässt sich schnell und einfach wieder in Form bringen – beispielsweise mit speziellen Rasen-Pads für einzelne Lücken oder mit dem “Compo Saat Rasen-Reparatur Komplett Mix+” für größere Flächen. Der streufähige Mix hat einen praktischen Doppelnutzen: Kahle Stellen werden schnell geschlossen und ausgedünnte Flächen nachhaltig regeneriert. Dafür sorgt eine ausgewogene Mischung aus hochwertigen Gräsersorten, Langzeitdünger und Wasser speicherndem Keimsubstrat.