Das ist Solarstrom

Die Sonnenenergie ist für uns unerschöpflich, da immer verfügbar und nutzbar.
Die Sonnenenergie ist für uns unerschöpflich, da immer verfügbar und nutzbar.

Zukünftig soll unsere Energie nur noch aus regenerativen Quellen stammen. Zu solch einer erneuerbaren Energie zählt auch die Solarenergie. Die Solarenergie ist dabei ständig verfügbar und vor allem sehr Umwelt- und Klimafreundlich. Sehr weit verbreitet ist zur Stromerzeugung aus der Sonne die sogenannte Solarthermie.

Photovoltaik

Viele private Verbraucher beziehen in Deutschland Strom aus der Solarenergie oder betreiben sogar eigene Solarkollektoren. Schon im Jahr 2011 wurde allein in Deutschland eine Leistung von 18 Milliarden Kilowattstunden nur durch den Einsatz von Solaranlagen erzeugt. Da die Sonne ja nur über einen gewissen Zeitraum Solarstrom liefern kann, muss dieser erzeugte Strom irgendwie zwischengespeichert werden. Aus diesem Grund sind Stromspeicher das nächste “große Ding” in der Stromwirtschaft. Hier wird viel Geld investiert, damit Solarstrom tagsüber erzeugt wird und Nachts aus dem Stromspeicher ins Stromnetz abgegeben wird.

Das ist Solarstrom

Was Solarstrom ist, ganz recht einfach beschrieben werden. Hier wird einfach aus der Sonnenenergie unsere elektrische Energie gewonnen. Auch wenn es für die Sonnenergie verschiedene Möglichkeiten gibt, werden gerade bei privaten Verbrauchern fast nur Photovoltaikanlagen eingesetzt. Solche Anlagen sehen wir heute auch sehr oft, da diese meist auf Hausdächern installiert werden. Bei solchen Anlagen sind Solarzellen verbaut und durch die Sonneneinstrahlung wird an deren Unterseite eine Gleichspannung aufgebaut. Der Gleichstrom muss natürlich in Wechselstrom umgewandelt werden und dies geschieht über einen sogenannten Wechselrichter. So lässt sich einfach Ökostrom selbst erzeugen und diesen Strom kann man nun selbst verbrauchen oder der Ökostrom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist.

Solarstrom Vorteile

Ökostrom erzeugt aus Sonnenenergie hat einige Vorteile zu bieten. Die Sonnenenergie ist für uns unerschöpflich, da immer verfügbar und nutzbar. Dies ist auch gut so, da wir doch immer unabhängiger von fossilen Brennstoffen, wie Kohle und Öl, werden wollen. Dies macht uns auch ein weites Stück unabhängiger von anderen Staaten, wo wir immer noch viel öl und Gas beziehen. Wenn diese Abhängigkeit immer weiter verringert wird, können wir auch in Krisenzeiten genug bezahlbare Energie selber erzeugen.

Solarstrom Umwelt

Solarstrom ist auch sehr klimafreundlich und es entsteht Kohlendioxid bei der Stromerzeugung. Kohlendioxid zu vermeiden ist auch sehr gut, da dadurch der Treibhauseffekt mit verursacht wird. Weiterhin gibt es bei der Stromerzeugung durch Solar keine weiteren Schadstoffe und auch dies ist wieder sehr gut für unsere Umwelt. Ein weiterer großer Vorteil von Solarstrom ist auch die Geräuschentwicklung. Wenn die Solarpanels einmal angebracht sind hört man einfach nichts und dies schont die nerven der Nachbarn.

Strom wird teurer

Da Strom auch zukünftig nicht viel günstiger werden wird, sondern eher teurer, ist der selber produzierte Ökostrom aus Solarenergie auch sehr gut. Diesen Solarstrom kann man nun selber verbrauchen und spart dadurch über die Jahre hinweg sehr viel Geld. Weiterhin lässt sich sogar Geld verdienen mit selbst produzierten Solarstrom. Dabei wird der Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist und der örtliche Energieversorger muss diesen zu einem Festpreis abnehmen.

Solaranlage Kosten

Eine gute Solaranlage an sich ist keine günstige Investition. Dafür werden durch den Staat aber zahlreiche Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Auch die KfW bietet spezielle Förderprogramme zur Installation einer Solaranlage an. Auch über die Steuer gibt es Vergünstigungen und dadurch wird eine Finanzierung sehr viel leichter.

Solarstrom lohnt sich

Wie sich schon genauer aufgezeigt lohnt sich Solarstrom sehr gut für private Haushalte. Es ergeben sich hier viel Preisvorteile und auch Fördervorteile. Auch die Vorteile für unser Klima dürfen hier nicht unerwähnt bleiben. Solaranlagen selber brauchen dabei wenig Wartung und halten vergleichsweise lange.

Funktionsweise netzgekoppelte Solaranlage