Mit dem Bike durch die kühle Jahreszeit

Sicherheitstipps für Herbst und Winter

In Herbst und Winter auf das Motorradfahren verzichten? Nicht jeder Biker kann sich mit diesem Gedanken anfreunden. Stattdessen wird das Motorrad – gute Wetter- und Straßenbedingungen vorausgesetzt – ganzjährig genutzt. Die einen entscheiden sich dafür aus purem Genuss. Andere auch aus praktischen Gründen, beispielsweise wenn es keine andere Möglichkeit gibt, um zur Arbeit oder zur Uni zu kommen. Gerade in Herbst und Winter kommt es auf eine sichere Technik, eine geeignete Ausrüstung und eine angepasste Fahrweise an, um das motorisierte Zweirad auch wirklich genießen zu können.

Fahrweise anpassen

Es etwas ruhiger angehen lassen, nicht zu abrupt beschleunigen, gerade am frühen Morgen auf die Straßenverhältnisse achtgeben: mit diesen Tipps können sich Biker auf Herbst und Winter einstellen und ihre Fahrweise entsprechend anpassen. Zu den Vorbereitungen gehört es auch, die warme Herbst- oder Winterkombi mit Pflegemitteln aufzufrischen und eine schützende Imprägnierung aufzutragen. Auch warme Handschuhe und festes Schuhwerk dürfen für den “Winterbetrieb” natürlich nicht fehlen.

Rundum-Check für die Maschine

Ebenso braucht die Maschine nun etwas Aufmerksamkeit: Bremsen, Licht, Reifen und Batterie sollten gründlich überprüft werden. Gerade die Batterie muss bei Frost Schwerstarbeit leisten und sollte sich daher in gutem Zustand befinden. “Ist die Batterie hingegen schon etwas schlapp, kann man sich ärgerliche Pannen ersparen, indem man gleich zu Herbstbeginn für Ersatz sorgt”, betont Andreas Faulstich von MotorradreifenDirekt.de. Im Onlineshop finden Biker alles, was sie für den Winter benötigen – von der Batterie bis hin zu den passenden Pneus.

Scooterreifen ganzjährig nutzen

Denn Grip kann man nie genug haben – erst recht nicht in der kühlen Jahreszeit bei wechselnden Wetterbedingungen. Die Reifen sollten daher intakt sein, den korrekten Reifenfülldruck aufweisen und noch über genügend Profiltiefe verfügen. Für Motorradfahrer, die ihr Gefährt ganzjährig bewegen, gibt es eine praktische Alternative: Sie können saisonunabhängig dieselben Pneus nutzen, wenn diese dafür geeignet sind – zu erkennen an der M+S-Kennung (für “Matsch und Schnee”) sowie bei einigen Reifenmodellen zusätzlich am Schneeflockensymbol. Damit wird ein Hin- und Herwechseln der Reifen mit den Jahreszeiten künftig überflüssig. Im Internet (motorradreifendirekt.de) gibt es eine große Auswahl dafür geeigneter Reifenmodelle.

Dieser Artikel wurde bereits [wpp_count] mal aufgerufen.