Lotterien richtig spielen – Unser Ausblick für 2019

Romi_Lado / Pixabay

Viele Mythen ranken sich um die Lotterien, die in Deutschland noch immer besonders beliebt sind. Bereits das klassische Lotto “6 aus 49” wird pro Woche von Millionen Spielern genutzt. Doch wie ist es möglich, die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen und damit ein möglichst gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu erzielen? Wir haben einen Blick auf die Materie geworfen.

Von der Masse abweichen

Tatsächlich beschäftigen sich viele Lottospieler in Deutschland sehr genau damit, welche Zahlen sie auf ihrem Schein ankreuzen. Aus ihrer Sicht handelt es sich um eine Möglichkeit, um vielleicht die Kraft des Schicksals auf die eigene Seite zu ziehen. So wandern immer wieder Geburtsdaten auf die Scheine oder es werden ganz einfach die jeweiligen Eckzahlen angekreuzt. Andere werfen einen Blick auf die Statistiken, welche die Gesamtzahl der Ziehungen für eine jede Kugel bereithalten. Sie erhoffen sich dadurch, die nächsten Ziehungen zu antizipieren. Doch wer sich diesen Versuchen anschließt, hat einerseits keinen mathematischen Vorteil auf seiner Seite. Statistisch betrachtet ist es für jede Kugel genau gleich wahrscheinlich, dass sie am Ende gezogen wird.

Denn gibt es bei der bekannten Lotterie mehrere Spieler mit den richtigen Gewinnzahlen, so müssen sich diese den Jackpot teilen. Wer sich demnach für das Ankreuzen besonders beliebter Zahlen entschließt, macht den Glücksfall nicht wahrscheinlicher. Doch falls dieser eines Tages eintreten sollte, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es noch andere Teilnehmer gibt, die nun den Gewinn deutlich knapper ausfallen lassen.

Regelmäßig mitspielen

Ebenso gut tut den eigenen Gewinnchancen eine regelmäßige Teilnahme an der Lotterie. Besonders beliebt ist deshalb die Lotterie Keno, welche durch tägliche Ziehungen ein Merkmal der Alleinstellung schafft. Keno Tipps finden Sie zum Beispiel auf dieser Seite. Dort werden zahlreiche Anbieter gelistet, bei denen Keno im Programm zu finden sind. Zudem lassen sich auch interessante Bonusangebote entdecken, die man ruhig mitnehmen sollte.

Auch bei dieser täglichen Lotterie können die Spieler den Höchstgewinn von immerhin einer Million Euro in den Blick nehmen. Durch ein besonderes Spielprinzip steht es zudem deutlich besser um die mathematischen Chancen auf den Jackpot.

Mögliche neue Ansätze

Es lässt sich demnach sehr genau sagen, welche Fehler beim Ausfüllen des Lottoscheins in jedem Fall vermieden werden sollten. Schwerer fällt es in vielen Fällen, Aussagen dazu zu machen, wie nun das perfekte Ausfüllen gelingt. Zunächst sollten sich die Spieler dabei mit der Quicktipp-Funktion anfreunden, wie sie bei der Abgabe des Spielscheins im Internet angeboten wird. So lässt sich vermeiden, dass jegliches Muster mit der persönlichen Abgabe des Scheins in Verbindung steht, welches dazu führen könnte, dass der Gewinn mit vielen weiteren Spielern geteilt werden muss.

Zudem gibt es einige Zahlen, die häufig unter dem Radar der Spieler liegen. 14, 15, 20, 22, 29, 35, 36, 42, 43 und 4 werden statistisch gesehen am seltensten von den Spielern getippt. Bei einigen davon lässt es sich dadurch erklären, dass sie nur sehr selten in Geburtsdaten auftauchen. An anderer Stelle sind sich selbst Experten nicht darüber im Klaren, welche Gründe für ihr trauriges Dasein verantwortlich sein könnten. Diese Kombinationen sind jedoch ein guter Weg, um einen Spielschein auszufüllen, der sich stark von dem der Konkurrenz unterscheidet.

Angebote im Internet

In der Praxis entscheidet sich die Mehrheit der Lottospieler noch immer dafür, den Schein am Kiosk um die Ecke abzugeben. Dabei lassen sie sich jedoch eine große Chance entgehen. Denn inzwischen gibt es zahlreiche Seiten, welche die Abgabe der Spielscheine im World Wide Web möglich machen. Zwar bleiben die Gewinnchancen dort natürlich gleich, doch es bietet sich die Möglichkeit, die Bearbeitungsgebühr etwas zu senken. Obwohl der Unterschied nur bei wenigen Cent liegt, kann dies auf lange Sicht bei passionierten Spielern einen großen Unterschied machen. Auf Dauer ist es somit möglich, die Kosten der Spielteilnahme im Rahmen der Möglichkeiten zu senken.