Stromwechsel Wissen

Wenn immer mehr Verbraucher regelmäßig den Stromanbieter wechseln, würde der Wettbewerb unter den Stromversorgern viel härter werden. Wenn immer mehr Verbraucher regelmäßig den Stromanbieter wechseln, würde der Wettbewerb unter den Stromversorgern viel härter werden.

Leider kennt der Strompreis nur eine Richtung und dies natürlich nach oben. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig geworden, regelmäßig den Stromversorger zu wechseln. Wenn immer mehr Verbraucher regelmäßig den Stromanbieter wechseln, würde der Wettbewerb unter den Stromversorgern viel härter werden. Mehr Wettbewerb bedeutet meist auch günstigere Strompreise. Wahrscheinlich wechseln viel Verbraucher einfach den eigenen Stromanbieter nicht, da sie einfach Angst haben oder schlicht und einfach nicht wissen, wie ein Stromanbieterwechsel überhaupt funktioniert. 

Stromanbieter wechseln

Bereits seit 1998 ist es in Deutschland möglich, den Stromanbieter ganz einfach zu wechseln. Im Prinzip muss man hier also nur wissen, zu welchen Stromanbieter denn nun gerne wechseln würde. Doch woher soll man nun die vielen Informationen zu Strompreisen und Stromtarifen bekommen? Heute ist das zum Glück kein Problem mehr, denn durch die Verbreitung von Internetanschlüssen hat sich die Informationssuche sehr vereinfacht. Mit einem Strom-Vergleichsrechner braucht es nur wenige Daten und schon werden alle verfügbaren Tarife für die eigenen vier Wände übersichtlich dargestellt.

Gut zu Wissen

Alleine in Deutschland sind um die 1.000 Stromanbieter zu finden und hier muss man erst mal wirklich durchblicken. Per Hand lassen sich hier kaum alle nötigen Informationen zum günstigen Stromanbieter finden. Wer bei den Stromkosten zukünftig aber sparen möchte, braucht einen ausführlichen und umfassenden Stromvergleich. Bei den Stromanbieteren ist weiterhin zu beachten, dass nicht alle ihren Strom bundesweit anbieten. Viele Stromanbieter sind einfach nur in bestimmten Regionen vertreten. Ohne einen Stromrechner wird man hier also keinen Überblick bekommen. In Deutschland gibt es eigentlich nur vier sehr große Stromversorger: E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW.

Stromvergleich nutzen

Wer wirklich einen günstigen Stromanbieter finden möchte, kommt um einen guten Stromvergleich also nicht herum. Die vielen Angebote und Tarife lassen sich ohne eine umfangreiche Datenbank einfach nicht finden. Vor allem spart ein Online-Stromvergleich jede Menge zeit und kann diese zeit lieber mit seiner Familie verbringen.

Der richtige Stromtarif

Der Strompreis selber wird immer in Cent pro Kilowattstunde angegeben. Dabei setzt sich der Strompreis aus Grundpreis und Arbeitspreis zusammen. bei der Suche nach einem günstigen Stromanbieter ist des daher wichtig, wie viele Personen im Haushalt eigentlich zusammen leben. Dazu kommen immer noch Steuern, welche auch zum Strompreis gehören. Um nicht zwischendurch mit einer Erhöhng des Strompreises konfrontiert zu werden, sollte die Strompreisgarantie mindestens 12 Monate betragen. Einige Stromanbieter gehen dabei sogar so weit, auch wenn sich Steuern und Gebühren erhöhen sollten, bleibt der Strompreis gleich während des gewählten Zeitraumes. Andere Anbieter geben die Preisgarantie nur auf den Strompreis selber. Wenn also der Staat die Steuern und Abgaben erhöhen sollte, wird dies an den Verbraucher weiter gegeben, auch wenn sich der Strompreis an sich eigentlich erhöht hat.

Laufzeit Stromvertrag

Um auf die Strompreiese in Deutschland besser eragieren zu können, sollte der Stromvertrag nicht länger als 12 Monate Laufzeit besitzen. Einige VStromanbieter gewähren daher Neukunden sogar Prämien, welche auf den Strompreis angerechnet werden. Alleine wegen solcher Neukundenprämien lohnt sich ein Wechsel des Stromanbieters besonders.

Bezahlung Stromvertrag

Eine Vorauszahlung für das gesamte Jahr sollte man vermeiden. gerade hier muss man leider bedenken, wenn dieser Stromanbieter Pleite geht, ist das Geld meist weg. Sinnvoller ist es daher immer, die Abschlagszahlung monatlich zu entrichten.

Den Stromanbieter wechseln