Fugensand: Schnell und einfach verfüllt

[embedplusvideo height=”376″ width=”620″ editlink=”http://bit.ly/1fuBVev” standard=”http://www.youtube.com/v/jwhQCVj8Rco?fs=1&vq=hd720″ vars=”ytid=jwhQCVj8Rco&width=620&height=376&start=&stop=&rs=w&hd=1&autoplay=0&react=0&chapters=&notes=&emb=0″ id=”ep7364″ /]

Es geht auch ohne Chemie

Gartenvliese, die dauerhaft vor Unkraut schützen, lassen sich schnell in drei Schritten verlegen – mehr Informationen gibt es etwa unter www.gutta.de. Zunächst sollten Hobbygärtner den Boden säubern und dann das Vlies ausrollen. Bei nebeneinander laufenden Bahnen auf eine Überlappung von zehn Zentimetern achten. Ränder und Rollenenden befestigen oder eingraben. Nach Wunsch X-förmige Öffnungen einschneiden und die Pflanzen einsetzen. [zum Artikel]

Sind Unkrautvernichter sinnvoll?

Jeder Hobbygärtner möchte in seinem eigenen Garten kein Unkraut sehen. Jeder Hobbygärtner weiß aber auch, dass dies ein Garten ohne Unkraut sehr viel Mühe kosten kann. Man kann Unkraut durch Hacken entfernen oder aber auch Abflammen ist eine Möglichkeit. Daher greifen viele Hobbygärtner oft zu chemischen Unkrautvernichtern, um das Unkraut dauerhaft verbannen zu können. In Deutschland sind viele verschiedene chemische Unkrautvernichter offiziell zugelassen. [zum Artikel]