House Running – hoch hinaus

Für ein House Running geht es erst mal hoch hinaus. - Fot: fotolia/nektarinchen Für ein House Running geht es erst mal hoch hinaus. - Fot: fotolia/nektarinchen

Wer nein zu Langeweile sagen möchte, sollte sich einmal House Running etwas näher anschauen. Früher war so etwas nur etwas Extremsportler und doch können auch normale Menschen heute diese tolle Trendsportart selber erleben. Wer Höhenangst haben sollte, braucht nicht weiter zu lesen. Oder sollte man dann doch direkt einmal House Running selber probieren?

Für ein House Running muss man erst mal sehr hoch hinaus und dann geht es auch sofort wieder tief nach unten. Beim House Running dient im Prinzip ein Hochhaus zum Laufen und dabei geht es steil bergab. Wenn man hier los läuft, schaut man einige Meter nach unten und das ist nicht jedermanns Sache. Aber wir wollen ja die Langeweile vertreiben und beim House Running kommt bestimmt so etwas nicht auf. Einen Adrenalin-Kick bekommt man auf jeden Fall.

Beim House Running braucht man keine Angst haben, außer Höhenangst vielleicht. Beim House Running ist man wirklich gut mit einer professionellen Kletterausrüstung gesichert und zwar direkt oben an der Dachkante des Hochhauses. Zuerst wird man also ordentlich gesichert und wird langsam über das Dach hinaus an die Seitenwand abgelassen. Man steht sozusagen senkrecht zur Hauswand und schaut in den Abgrund.

Hier sollte man seine Höhenangst auf jeden Fall ganz schnell vergessen. Denn aus vielleicht 100 Metern nach unten zu schauen und noch darauf zu laufen, ist nicht so einfach. Nun läuft man je nach Übung langsam oder schnell die Hauswand, dem Boden entgegen, hinunter. Wenn man seine Angst überwunden hat, setzt hier ein unbeschreibliches Glücksgefühl ein.

heute kann House Running von fast jedem durchgeführt werden. Daher muss man kein Profi oder Extremsportler sein. bei solch einem Event gibt es natürlich auch immer ein sehr ausführliche Einweisung und auch körperlich sollte man sich fit fühlen.

Auch während des House Runnings bekommt man immer Unterstützung und Anweisungen von einem Verantwortlichen. Hier bekommt man immer wieder Tipps, auf was man achten sollte und wie man sich verhält. Wer House Running abr einmal selber erlebt hat, wird hier mehr als begeistert sein und möchte am liebsten direkt noch mal.

In immer mehr Städten wird House Running heute angeboten und so ist bestimmt für jeden etwas in der Nähe dabei. Bis zu 100 Meter für ein House Running sind heute auf jeden Fall drin. Wer also mal etwas Neues ausprobieren möchte, ist bei House Running gerne willkommen.

House Running Standorte*

https://www.youtube.com/watch?v=YQGlAs75iSg