Was im Reisekatalog steht und was wirklich gemeint ist

Im Reisekatalog liest sich immer alles sehr positiv. Doch was dort steht und was wirklich gemeint ist, unterscheidet sich doch sehr stark.
Im Reisekatalog liest sich immer alles sehr positiv. Doch was dort steht und was wirklich gemeint ist, unterscheidet sich doch sehr stark.

Urlaub ist schon eine feine Sache und jeder freut sich immer wie ein kleines Kind darauf. Einfach mal abschalten vom Alltag und sich zusammen mit dem Partner erholen. Doch bevor man in den Urlaub fahren kann, muss man sich erst mal ein entsprechendes Urlaubsziel suchen. Hier kommen dann oft Reisekataloge oder Reiserpotale im Internet zum Zug. Egal wie man sich seinen Urlaub selber raussucht, irgendwie klingt immer alles sehr gut, was dort steht. Irgendwie übertreffen sich die Beschreibungen im Reisekatalog alle gegenseitig und ein Hotel ist besser als das andere. Doch ganz so einfach ist es nun leider doch nicht. Nur weil es sich positiv anhört, heißt dies noch lange nicht, dass es auch tatsächlich positiv ist. Dies nehme ich einmal zum Anlass für diesen Artikel und zeige mal etwas auf, was diese Reisekatalogsprache tatsächlich für einen selber bedeutet.

Formulierungen im Reisekatalog können leicht zu Missverständnissen führen

Um in den Urlaub zu kommen, muss man erst mal anreisen. Im Reisekatalog stand was von Direktflug und trotzdem gab es ein oder mehrere Zwischenstopps. Diese Aussage verwechseln leider viele Menschen mit dem sogenannten Nonstop-Flug und nur hier gibt es keinen Zwischenstopp. Direktflug bedeutet hier nur, dass man immer im gleichen Flugzeug bleiben kann und nicht umsteigen muss. Das Flugzeug kann aber immer mal Zwischenstopps einlegen, so zum Beispiel zum Tanken.

Als Nächstes schaut man meist, wo das gebuchte Hotel eigentlich steht. Je nach Lage des Hotels steht dann im Reisekatlog “Hotel in Flughafennähe” oder auch “kurzer Transfer zum Flughafen”. Wer im Urlaub seine Ruhe genießen möchte, sollte solche Hotels bitte nicht buchen. Wenn man großes Pech hat, steht das Hotel sogar direkt neben dem Flughafen. Hotels mit solchen Beschreibungen also lieber für einen erholsamen Urlaub meiden.

Hotels und der Meerblick

Es kann auch vorkommen, dass im Reisekatalog steht “Hotel neu eröffnet”. Auch hier sollte man etwas Vorsicht walten lassen. Hier kann es vorkommen, dass immer noch gebaut wird oder auch noch ungeschultes Personal nur vor Ort ist. Im totalen Gegensatz dazu steht die Aussage im Katalog “Hotel hat seine Ursprünglichkeit bewahrt”. Dies kann auf ein ungepflegtes und altes Hotel hinweisen. Hier kann es also vorkommen, dass man ein renovierungsbedürftiges Haus vorfindet.

Wer Urlaub am Meer machen möchte, sollte nicht nur rein auf die Katalogsprache achten. Dies fängt hier oft mit der Formulierung “Meerseite” an. Solch eine Formulierung sagt keinesfalls aus, dass man das Meer vom Fenster oder Balkon sehen kann. Im Prinzip ist hier nur die Hausseite dem Meer zugewandt. Wie viele andere Gebäude dann noch dazwischen stehen, steht hier leider nicht. Hier lieber auf die Formulierung “Zimmer mit Meerblick” achten, auch wenn dies auch keine hundertprozentige Garantie ist.

Aussagen im Reisekatalog zur Umgebung

Wo das Hotel steht und wie es in der Umgebung aussieht, haben sich die Marketingleute auch sehr tolle ausgedacht. Die Formulierung “Strandnähe” sagt nicht unbedingt etwas aus. Solch eine Nähe ist nirgends genau definiert. In diesem Fall lieber auf die Formulierung “in direkter Strandlage” achten. Oft ist in diesem Zusammenhang auch zu lesen “Direkt am Meer”. Hier kann das Hotel aber auf einen Berg stehen oder an einer Klippe. Das Meer ist direkt vor der Haustür, nur man kommt nicht ohne Weiteres dort hin.

Im Reisekatalog wird auch versucht, den Ferienort näher zu beschreiben. So kann man hier oft “aufstrebenden Ferienort” lesen. Hier kann es sein, das in diesem Ferienort noch viele Baustellen gibt und noch nichts alles fertig gebaut wurde. Hier lieber kein Urlaub buchen, wenn man seine Ruhe haben möchte. Auch hier gibt es wieder einen krassen Gegensatz. Dieser ist dann unter “wildromantische Lage” zu lesen. Hier kann es vorkommen, dass das Hotel sehr weit abgelegen ist
und es Drumherum für Touristen nicht viel zu erleben und zu sehen gibt.